What's on

Veranstaltungskalender Juli

Wir entfliehen der Hitzewelle in kühle Berggrotten, alte Bauernhäuser, klimatisierte Ausstellungsräume und luftige Open-Air-Kinos. Unsere Tipps und Veranstaltungshinweise für den Sommermonat Juli.

Bangladeschs Architekturlandschaft ist ein berauschendes Miteinander der Kontraste. In der Delta Region verschwimmen nicht nur die Grenzen zwischen Land und Wasser, auch Vergangenes und Heutiges durchdringen sich scheinbar. Beständiger Zeuge davon ist die Architektur, wie die Ausstellung Bengal Stream anhand von 60 Projekten etablierter und aktueller bengalischer Architekten zeigt.

www.dam-online.de  
Bis 20. Oktober 2019
Deutsches Architekturmuseum 

Das Fototmuseum Winterthur zeigt momentan gleich zwei Ausstellungen der renommierten Künstlerin Sophie Calle. In Un certain regard widmet sie sich der visuellen Darstellung von Erinnern und Vergessen. Ihre Werkserien setzen sich thematisch mit verschwundenen oder fehlenden Bildern auseinander beziehungsweise mit der Repräsentation des Abwesenden.

www.fotomuseum.ch 
Bis 25. August 2019
Fotomuseum Winterthur

Um die gewaltige Taminaschlucht bei Bad Ragaz ranken sich so einige Geschichten – etwa jene des Naturphilosophen Paracelsus oder eine mystische Legende über quirlige Geister, die angeblich hier wohnen sollen. Diese sagenumwobenen Wesen sind auch Hintergrund des Lichtspektakels Light Ragaz, das auf eindrucksvolle Weise die Schlucht in eine zauberhaft glitzernde und funkelnde Welt taucht.

www.lightragaz.com 
Bis 06. Oktober 2019
Altes Bad Pfäfers, Bad Ragaz

Zum 15-jährigen Bestehen ihres Studios präsentiert BIG-GAME Ensembles von Alltagsgegenständen im Mudac Lausanne. Von der Weinflasche im Supermarkt bis zum Stuhl aus der Dauerausstellung des MOMA, von der Zusammenarbeit mit japanischen Keramikern bis zum Möbeldesign für Ikea – die Entwürfe des Lausanner Trios zeichnen sich durch Nützlichkeit, Handwerk, Qualität und Eleganz aus, die Unternehmen weltweit verführt haben.

www.mudac.ch 
10. Juli – 01. September 2019
Museum of Contemporary Design and Applied Arts, Lausanne

 

Die 2008 lancierte CARAVAN-Ausstellungsreihe des Aargauer Kunsthauses stellt die junge Schweizer Kunstszene vor und bietet den Besuchern die Möglichkeit, noch nicht etablierte Positionen zu entdecken. Die Arbeiten von Moritz Hossli (*1990) ist als mehrteilige Videoinstallation angelegt und kreist um den Aletschgletscher und dessen Wandel in der Zeit.

www.aargauerkunsthaus.ch
Bis 11. August 2019
Aargauer Kunsthaus

Obwohl die Architektur von Kengo Kuma weltweit bekannt ist, wissen nur wenige, dass er auch fast alle Möbel selbst designt, die seine Architektur begleiten.

Als Zeichen ihrer langjährigen Zusammenarbeit präsentieren der Stararchitekt und der Hersteller Time & Style die Ausstellung Furniture that blends into the Surroundings.

www.timeandstyle.nl 
Bis 18. August 2019
Time & Style Showroom, Marnixstraat 148, Amsterdam

Was ist Schönheit und warum fühlen wir uns von ihr angezogen? Gemeinsam mit seiner Studiopartnerin Jessica Walsh geht Stefan Sagmeister mit einem neuen Ausstellungsprojekt Fragen rund um Ästhetik und Schönheit nach. Sagmeister & Walsh: Beauty liefert ein multimediales Plädoyer für die Lust am Schönen und nimmt die Besucher in interaktiven Installationen mit auf eine unterhaltsame Ergründung.

www.museumangewandtekunst.de
Bis 15. September 2019
Museum für angewandte Kunst, Wien

Stickige Kinosäle im Hochsommer sind ein Albtraum. Auf grosses Kino muss man dennoch nicht verzichten. Vom 18. Juli bis zum 26. August geniesst man am Allianz Cinema, dem grösste Open-Air-Kino der Schweiz, eine breite Palette an Filmvorführungen bei lauer Sommerbrise.

www.allianzcinema.ch

Zürich: 18. Juli – 18. August 2019
Basel: 02. August – 26. August 2019

Der Schweizer Künstler Olivier Mosset zählt zu den radikalsten Vertretern einer zeitgenössischen Malerei, die das Ideal künstlerischer Originalität durch Objektivität und Serialität gekonnt verdrängen. Ausgehend von der Frage, was Malerei ist und wie sie funktioniert, hat er ein vielfältiges Œuvre aus monochromen und abstrakt-geometrischen Werken geschaffen. Das Haus Konstruktiv zeigt diese nun in einer umfassenden Schau.

www.hauskonstruktiv.ch
Bis 08. September 2019
Haus Konstruktiv, Zürich

Der Führungszyklus der Berner Denkmalpflege präsentiert von Juni bis November eine bunte Reihe von geführten Besichtigungen. Das Programm orientiert sich an Objekten, die im Magazin «Fachwerk» vorgestellt wurden. Die Rütimatt in Gerzensee ist Jugendstilvilla und Vorzeigehof in einem. Dessen Restaurierung wurde mit dem Jubiläumspreis 2019 der Denkmalpflege des Kantons Bern ausgezeichnet.

www.erz.be.ch  
18. Juli 2019