Kunstvoll aus der Not heraus

Kunstplattform «Artist in the Box»

Was wären Museen ohne Bilder? Zeitschriften ohne Fotos? Konzerte ohne Musiker? Theater ohne Schauspieler? Bücher ohne Texte? Kinos ohne Filme? Ein Leben ohne Kunst ist schlicht nicht vorstellbar. Und gerade in schwierigen Zeiten ist Kunst ein wichtiger Anker der Gesellschaft, um Aktuelles und Geschehenes zu verarbeiten. 

Mit dem Ausbruch des Corona-Virus, brachen aber für viele Kunstschaffende die Aufträge weg – und Künstlerinnen und Künstler fielen ins Nichts. So auch Marie Köhler, Nina Poppe, Stefanie Sieben, Andrea Sieben, Juliane Herrmann und Thekla Ehling. Die sechs Kreativschaffenden aus Köln haben deshalb kurzer Hand mit einer Online-Plattform namens «Artist in the Box» eine solidarische Galerie gegründet.

Portraits der sechs Gründerinnen der Online-Plattform Artist in the Box.

Die sechs Gründerinnen der Plattform «Artist in the Box»: Thekla Ehling, Juliane Herrmann, Marie Köhler, Nina Poppe, Andrea Sieben und Stefanie Sieben (v.l.n.r.u.)

Verkauft werden A4-Prints aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Illustration und bildender Kunst von insgesamt sechzig – zum Teil renommierter – KünstlerInnen aus Deutschland zu einem erschwinglichen Einheitspreis. Die Kunstdrucke sind nicht limitiert und alle Künstler – ob bekannt oder nicht – erhalten gleich viel Geld. Zudem gibt es auf der Plattform die Möglichkeit, KünstlerInnen individuell zu unterstützen oder einen finanziellen Beitrag an das Kollektiv zu spenden. 

 

Anordnung von verschiedenen Kunstdrucken der Plattform Artist in the Box in einem hell ausgestatteten Wohnzimmer.

Alle Prints werden auf ein einheitliches Format gedruckt - so lassen sich auch Werke unterschiedlicher Künstler individuell kombinieren. 

Drei Drucke der Kunstplattform Artist in the Box in Weiss- und Blautönen über einer schlichten Holzbank in einem weiss gestrichenem  Flur.

Auf der Plattform finden sich Werke aus den Kunstbereichen Grafik, Illustration, bildende Kunst und Fotografie. 

«Artist in the Box» bietet den Kunstschaffenden damit eine Plattform, um auch während der krisenhaften Zeit sichtbar zu sein – und uns die Möglichkeit, uns weiterhin an ihrer Kunst zu erfreuen.

www.artistinthebox.com