What's on?

Veranstaltungskalender Januar 2020

Wir starten mit einer geballten Ladung Kultur- und Designveranstaltungen ins neue Jahr. Diese Ausstellungen und Events im Januar können wir empfehlen. 

Auf der imm cologne werden jährlich die neuesten Trends und Wohnideen vorgestellt. Passend dazu zeigt die internationale Einrichtungsmesse ein programmatischer Entwurf dazu, wie wir in Zukunft wohnen könnten. Das Konzept für «Das Haus» 2020 stammt von dem spanischen Designstudio MUT, die mit ihrem Entwurf die Sehnsucht nach einem Wohnkonzept, in dem sich Rückzugsmöglichkeiten und Outdoor-Leben zu einem Gesamten verbinden lassen, thematisieren.

www.imm-cologne.de
13. – 19. Januar 2020
Messe Köln

Die Heimtextil feiert Jubiläum: Vom 07. bis 10. Januar 2020 versammelt die Fachmesse bereits zum 50. Mal die weltweite Wohntextilbranche in Frankfurt am Main und blickt mit vielerlei Aktionen auf die vergangenen Dekaden zurück. Daneben bietet die weltweit grösste Ausstellung für Wohn- und Objekttextilien den idealen Ort, um die Trends des neuen Jahres zu entdecken. Spannende Fachvorträge runden das Messeprogramm ab.

www.heimtextil.messefrankfurt.com
07. – 10. Januar 2020
Messe Frankfurt

Denise Bertschi (*1983 in Aarau) ist Trägerin des Manor Kunstpreises Aarau 2020, in dessen Verbindung die momentane Ausstellung im Aargauer Kunsthaus steht. In ihrer künstlerischen Praxis hinterfragt Bertschi das Verhältnis der Schweiz zur restlichen Welt. Dazu reist sie auch viel in jene Gegenden, die sie in ihren Arbeiten beleuchtet. Verarbeitet werden ihre Eindrücke in Videoinstallationen, Fotografien, Objekten und Publikationen.

www.aargauerkunsthaus.ch
25.01. – 26.04.2020
Aargauer Kunsthaus

Am 17. Januar öffnet die Museumsnacht bereits zum 20. Mal Tür und Tore zu 38 Museen und Institutionen. Von unzähligen Ausstellungen, speziellen Führungen, über Blicke hinter die Kulissen, Kreativ-Workshops, hin zu Konzerten und Partys – mit über 200 Programmpunkten scheint eine einzige Nacht beinahe nicht auszureichen. Also am besten gleich das Programm durchforschen und vorplanen... 

www.museumsnacht.ch
17.01.2020, 18.00-02.00 Uhr
Diverse Museen und Kulturinstitutionen in und um Basel

Vom 17. - 21. Januar 2020 findet in Paris wieder die grösste Interieur- und Dekorationsmesse der Welt, die Maison & Objet, statt. Die Einrichtungsfachmesse präsentiert auch dieses Jahr wieder Branchentrends und aufstrebende Designer sowie mehr als 60 Konferenzen und Events. (Re)Generation! lautet das Thema der diesjährigen Schau, welche damit die Konsumgewohnheiten junger Zielgruppen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Bereich Lifestyle in den Fokus stellt. 

www.maison-objet.com
17. – 21. Januar 2020
Paris Nord Villepinte Exhibition Centre

Abfall kann zukunftsträchtige Ressource oder lästiger Rest sein. Abfall ist politisch und sozial – vor allem aber unvermeidlich. Im Rahmen seiner «Design Lab»-Reihe präsentiert das Kunstgewerbemuseum nun die Sonderausstellung Times of Waste – Was übrig bleibt. Im Zentrum steht das Leben eines Smartphones. Damit widmet sich die Ausstellung einer typischen Alltagstechnologie unserer Zeit, die viele Formen von Abfall hinterlässt, angefangen bereits bei der Gewinnung der enthaltenen Rohstoffe.

www.smb.museum
25.01. – 22.03.2020
Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin

Die Ausstellung Body Performance in der Berliner Newton Stiftung zeigt Fotosequenzen aus den Bereichen Performance, Tanz und Bühnengeschehen von insgesamt dreizehn international renommierten Künstlerinnen und Künstlern.  Zu sehen ist etwa eine für das Werk von Helmut Newton relativ unbekannt gebliebene Serie von Tänzerinnen und Tänzer des Monte Carlo Balletts, welche er – statt auf einer klassischen Bühne – in den Strassen Monacos, hinter Gebäuden oder im privaten Umfeld fotografierte.

www.helmutnewton.com
Bis 10.05.2020 
Helmut Newton Stiftung, Museum für Fotografie, Berlin

Druckgraphische Techniken gehören zu den vielseitigsten künstlerischen Produktionsverfahren und motivieren Kunstschaffende immer wieder zu neuen Experimenten. Die nationale Gruppenausstellung Impression des Kunsthauses Grenchen spürt dem aktuellen Geschehen auf diesem Gebiet nach. Dazu wurden Kunstschaffende aus der ganzen Schweiz zur Bewerbung eingeladen. Eine Fachjury traf sowohl aus mit klassischem Druckverfahren hergestellten Werken, als auch aus experimentellen Arbeiten eine Auswahl, welche nun in der Ausstellung Impression 2019 - Ausstellung für Druckgraphik zu sehen ist.

www.kunsthausgrenchen.ch
Bis 23. Februar 2020
Kunsthaus Grenchen

Über die Grenzen gehen, nicht nur geografisch, sondern auch in den künstlerischen Medien – dies ist das Anliegen der interkantonalen Ausstellung Cantonale Berne Jura. Deren 9. Ausgabe findet in verschiedenen Kunsthäusern und Museen der Kantone Bern und Jura statt. Das Spektrum der ausgewählten Kunstpositionen reicht von Fotografie, über Malerei und Videoarbeiten hin zu ortsspezifischen Interventionen sowie Performances. Die Kunsttour «Circuit», eine Bustour zu allen Ausstellungsorten, ermöglicht einen vertieften und umfassenden Einblick in das bernische und jurassische Kunstschaffen.

www.cantonale.ch
Bis Februar 2020
Diverse Standorte Bern und Jura

Der Beton-Dom in Neviges ist einer der bekanntesten Bauten Gottfried Böhms, dessen Geburtstag sich am 23. Januar zum 100. Mal jährt. Entstanden zwischen 1963 und 1968, wurde von den Franziskanermönchen als zweitgrösste Kirche im Erzbistum Köln in Auftrag gegeben. Gegenwärtig wird das gefaltete Dach mit einer innovativen Textilbetonschicht saniert. In einer konzentrierten Ausstellung rings um das Auditorium des DAM wird der Dom in Neviges so umfassend wie bisher noch nie präsentiert. Zu sehen sind sowohl neue Archivfunde aus der Entstehungszeit der Wallfahrtskirche, als auch ein Ausblick in die Zukunft.

www.dam-online.de
18. Januar – 26. April 2020
DAM, Galerie im Erdgeschoss