What's on?

Veranstaltungskalender Oktober

Ausstellung für modernes japanisches Porzellan: Japanische Porzellankunst lässt sich bestens in das moderne Alltagsleben integrieren. Dies beweist der Keramiker Nobuhiko Tanaka mit seinen farbenfrohen Teekannen, Tassen, Tellern und Vasen. 400 der Objekte, alle Zeugnis seiner einzigartigen Mischung aus traditionellen Techniken und Experimentierlust, werden im Time & Style Showroom in Amsterdam ausgestellt. Und da die Stücke zu schön sind, um nur angeschaut zu werden, können sie während der Ausstellung auch gekauft werden.
Time & Style, Amsterdam
09. November bis 09. Dezember 2018
www.timeandstyle.nl

Verkaufsmesse «in&out»: Einmal jährlich wird die Stadt Aarau während drei Tagen vom Thema Design regiert. Dann nämlich, wenn die Verkaufsmesse «in&out» stattfindet und jeweils mehrere Tausend Besucher in die kulturell genutzte, alte Reithalle lockt. Die Aussteller sind in der Welt der Möbel, Wohnaccessoires, Textilien, Keramik, Mode und Papeterie zuhause und zeigen ihre in der Schweiz entwickelten und hergestellten Produkte. Für ausreichend Kraft zum Entdecken aller Trouvaillen sorgen diverse Foodtrucks sowie eine stimmungsvolle Bar.
Alte Reithalle, Aarau
26. bis 28. Oktober 2018
www.in-out-design.ch 

Schweizerisches Architekturmuseum: Die moderne Wegwerfkultur macht auch vor Gebäuden keinen Halt und führt dazu, dass diese bei sich ändernder Funktion oft einfach ersetzt werden. Immer mehr Architekten erforschen daher das Transformationspotenzial von Bauten und entdecken darin ein Experimentierfeld. Das Schweizerische Architekturmuseum beleuchtet die Neuinterpretation von bestehenden Bauten im Rahmen der Ausstellung «Transform» anhand von konkreten Beispielen, Gesprächen und einem Symposium.
Schweizerisches Architekturmuseum, Basel
Bis am 01. November 2018
www.sam-basel.org 

 

OLMA St. Gallen: Nebst der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Bratwurst hat die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung noch unzählige weitere Highlights zu bieten. Bereits zum 76. Mal lädt die beliebteste Publikumsmesse der Schweiz mit einem riesigen Angebot an Produkten, Dienstleistungen und Spezialitäten zum Degustieren, Testen, Entdecken, Kaufen und – um wieder auf die Bratwurst zurückzukommen – Schlemmen ein.
OLMA, St. Gallen
11. bis 21. Oktober 2018
www.olma.ch 

Architekturforum Bern: Wie es der Name bereits verrät, richtet die dreiteilige Vortragsreihe «Architektur, abseits. Gebaute Trouvaillen an peripherer Lage» den Fokus auf herausragende Bauwerke, die sich fern von ausgetretenen Pfaden befinden. Anhand konkreter Beispiele sowie allgemeinen Betrachtungen zeigt das Architekturforum Bern auf, was die Gebäude ausmacht, welche Konstellationen den Bau ermöglichte und welche Schwierigkeiten auftraten. Die eingeladenen Experten teilen Ihr Wissen in Vorträgen und laden zum Gespräch ein.
Kornhausforum, Bern
16., 23. und 30. Oktober 2018
www.architekturforum-bern.ch 

Designers' Open 2018 Leipzig: Leipzig im Design-Fieber: Bereits zum 14. Mal werden dieses Jahr tausende Besucher in die Kongresshalle am Zoo Leipzig strömen, um Exponate aus den Bereichen Mode, Möbel und Kunst sowie Wohnaccessoires, Designkonzepte und graphische Arbeiten zu bestaunen. In insgesamt 14 Sälen wird zudem ein hochwertiges Rahmenprogramm aus Diskussionsrunden, Preisverleihungen und Präsentationen angeboten.
Kongresshalle, Leipzig
26. - 28. Oktober 2018
www.designersopen.de  

Rock Print Pavilion Winterthur: Dass es einmal möglich sein würde, einem Roboter beim Bau eines Hauses zuzusehen, hätte vor ein paar Jahre wohl noch niemand gedacht. Auf dem Kirchplatz vor dem Gewerbemuseum in Winterthur geschieht aktuell genau dies. Das Team von Gramazio Kohler Research der ETH Zürich zeigt mit seinem neusten Projekt auf, was zukünftig in den Bereichen Architektur und Umwelt möglich sein wird.
Gewerbemuseum, Winterthur
Bis am 04. November 2018
www.gewerbemuseum.ch

Internationaler Salon für Konsumkultur in Dornbirn: Mit dem vielversprechenden Slogan «Zeit und Raum für guten Geschmack» verspricht der internationale Salon für Konsumkultur «Gustav» bereits zum sechsten Mal ein ganz besonders genussvolles Erlebnis zu werden. 200 Aussteller präsentieren Raritäten, Neuheiten und Klassiker rund um Haus, Garten, Küche, Möbel, Mode, Leckereien und edle Tropfen, während Ateliers den Besuchern einen exklusiven Einblick in die Tätigkeit von Künstlern, Metzgern oder Designern geben. Einen ganz besonderen Leckerbissen stellen die «Chef’s Tastings» dar, im Rahmen deren Kochkünstler ihr Können zum Besten geben und zum Probieren einladen.
Messe Dornbirn
19. bis 21. Oktober 2018
www.diegustav.com 

Internationales Festival für Improtheater Zürich: Das Festival für Improvisation und Theater «SPUNK» zeigt die grosse Bandbreite dessen, was improvisiertes Theater alles zu bieten hat: Ob kurze Szenen, abendfüllende Komödien oder fantasievolle Kinderspiele – die hochkarätigen internationalen Schauspieler werden dem Publikum ganz bestimmt absolut einzigartige Geschichten und Figuren präsentieren.
Theater anunpfirsich, Zürich
17. bis 21. Oktober 2018
www.improtheaterfestival.ch

Treffpunkt Science City ETH Zürich: Ist der Roboter der Bauarbeiter von morgen? Sind Hochhäuser aus Pilzen, Lehm und Holz die Zukunft? Rund um den Globus entstehen tagtäglich neue Bauten und die Reserven an herkömmlichen Baustoffen wie Beton, Stahl und Glas werden eines Tages aufgebraucht sein. Im Rahmen des Erlebnissonntags «Bauen wie noch nie» an der ETH Hönggerberg wird mit Vorlesungen, Präsentationen und Führungen über die Zukunft des Bauens diskutiert.
ETH Hönggerberg, Chemiegebäude HCI
28. Oktober 2018, 11.00 bis 16.00 Uhr
www.ethz.ch

Möbelmesse Schwyz: Während vier Tagen (Achtung: Samstag geschlossen!) präsentieren führende Schweizer Möbelhersteller im Rahmen der Schwyzer Möbelmesse, wie sich ihre Produkte in Sachen Technik und Design entwickeln werden. Fachhändler erhalten dabei eine exklusive Vorschau auf Neuheiten, die der Rest der Branche erst auf der imm cologne 2019 zu sehen bekommen wird. Die Möbelmesse ist für alle Fachhändler zugänglich und für jedermann kostenlos. 
Drei Standorte: Muothatal, Steinen und Rothenthurm 
25. - 29. Oktober 2018 (27. Oktober: Messe geschlossen) 
www.moebelmesse-schwyz.ch

Designers' Saturday 2018: Alle zwei Jahre wird Langenthal während eines Wochenendes zum Treffpunkt der Schweizer Designszene. An sieben unterschiedlichen Standorten – Produktionsstätten mit unverwechselbarem Charakter – präsentieren die Aussteller einzigartige Inszenierungen und entführen die Besucher in die Tiefen der Designwelt.
7 Standorte in und um Langenthal (es verkehrt ein Shuttlebusservice)
02. November 2018: geöffnet für Fachbesucher
03. und 04. November 2018: öffentlich zugänglich
www.designerssaturday.ch

Kunst 18 Zürich: Bereits zum 24. Mal öffnet die Kunst Zürich dieses Jahr ihre Türen und präsentiert Sammlern, Experten und Interessierten Novitäten und Trends des weltweiten zeitgenössischen Kunstmarktes. Die rund 50 vertretenen Galerien vereinen sich zu einer Plattform, in deren Rahmen Kunst betrachtet, erlebt und diskutiert werden kann. Sowohl etablierte als auch bisher unbekannte Kunstschaffende aus dem In- und Ausland zeigen Werke, die diverse mediale Richtungen wie Malerei, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Videokunst und Fotografie abdecken. Anregende Podiumsdiskussionen und weitere Highlights komplettieren das Programm der Kunst Zürich. 
ABB Halle 550, Zürich
Donnerstag, 25. Oktober: 16 bis 22 Uhr
Freitag, 26. Oktober: 12 bis 20 Uhr
Samstag/ Sonntag, 27./28. Oktober: 11 bis 19 Uhr
www.kunstzuerich.ch 

Tutto Ponti, Musée des Arts Décoratifs Paris: Gio Ponti (1891 - 1979) gilt als einer der einflussreichsten Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts. Mit seiner damals völlig neuen Vorgehensweise, sowohl die industrielle als auch die handwerkliche Produktion in seine Werke einfliessen zu lassen, hat er die Architektur der Nachkriegszeit nachhaltig verändert und geprägt. Die Ausstellung im Musée des Arts Décoratifs in Paris deckt seine gesamte Karriere ab und beleuchtet zahlreiche Aspekte seiner Arbeit wie Architektur, Industriedesign, Möbel, Beleuchtung, Keramik- und Metallarbeiten. 
Musée des Arts Décoratifs, Paris
19. Oktober 2018 bis 10. Februar 2019
www.madparis.fr